Deutscher Alpenverein Sektion Mainz

Coronavirus

Liebe Eltern,

sie vertrauen uns Ihre Kinder an und wir versuchen sicher zu stellen, dass die Gesundheit Ihrer Kinder nach bestem Wissen und Gewissen gewährleistet ist. Daher hat sich der Jugendausschuss der Sektion in seiner Sitzung am 10.3.20 mit den möglichen Folgen der weiteren Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Covid-19) befasst.

Deshalb werden ab kommenden Montag bis zum 21.06.2020 keine Jugendgruppenstunden mehr Angeboten. Der Klettertreff entfällt, die Nutzung der Kletterhalle ist stark eingeschränkt (weitere Infos auf der Seite der Kletterkiste). In diesem Zeitraum geplante Ausfahrten entfallen auch.

 

Was bedeutet das für Sie?

• In dieser Zeit finden keine Gruppenstunden statt.
• Klettern als Event (Kindergeburtstage, Mainzer Kletterferien K3, und Teamwork) werden nicht stattfinden.

Die Teilnehmenden-Beiträge bei Klettern als Event werden rückerstattet, soweit Vorauszahlungen zu leisten waren.

 

Weshalb tun wir das?

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die flächendeckende zur Schließung von Schulen und Kindertagesstätten zur Eindämmung des Coronavirus ab Montag bis derzeit zum 17.4.20 beschlossen zur Info:

bm.rlp.de/de/se...erium/.

Die Stadt Mainz hat Anordnungen innerhalb des Stadtgebietes erlassen, unter anderem die Schließung aller öffentlicher Sportstätten Info: www.mainz.de/verwa...en.php.

Wir bitten Sie um Verständnis für unsere Entscheidung. Wir sehen darin einen notwendigen Beitrag zur Eindämmung des Virus. Sehr wichtig ist uns in erster Linie aber die Sicherheit der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen.

Die Geschäftsstelle ist nach wie vor tätig, allerdings nur noch per Mail und Telefon 06131 688829 zu erreichen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.


Viele Grüße aus Mainz-Mombach

Raoul Taschinski
Jugendreferent / Vorstand