Raoul Taschinski

Servus,

ein paar Jahre ist her, da war ich selber Gruppenkind bei den Kid-Rocks I. Die Freude am Bergsport habe ich schon früh entdeckt. Damals, noch mit meinen Eltern, war ich viel in den Bergen unterwegs u.a. auch in Arco, Orpièrre, am Mont Blanc, in Süd-Frankreich … . In die Berge zieht es mich vor allem zu Zelt- und Hüttentouren. Wenn es sich ergibt, gehe ich gerne auch Alpinklettern.

Im Jahr 2011 habe ich die Jugendleitergrundausbildung Sportklettern absolviert. Seit dieser Zeit habe ich auch meine eigene Jugendgruppe, die „Bergfalken“ (aktuell zusammen mit Yannic und Leonard). Mit den „Bergfalken“ waren wir unter anderem auf der Kaunergrathütte, Jamtalhütte, Erfurterhütte, der Jubi (Bad Hindelang) und in Arco. Neben den Bergfalken war ich mit Sophie und Bastian mit den Bergsteigern aktiv. „Die Bergsteiger“ hatten als Ziel, große Abenteuer zu erleben. Wir waren z.B. am Triglav (Slowenien), den Cinque Torri (Dolomiten) und im Wilden Kaiser.

2014 habe ich dann die Ausbildung zum Trainer C Sportklettern absolviert. Seitdem bin in der Sektion auch bei den „Erwachsenen“ aktiv. Seit 2015 bin ich Trainer C Bergsteigen sowie Trainer B Klettersteige. Bereits seit drei Jahren engagiere im mich im Bereich der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und bin sehr froh, dasa wir bei uns in der Sektion auch in diesem Bereich aktiv sind.

Seit 2016 bin ich in der Sektion Mainz Jugendreferent und Mitglied im Vorstand. Das heißt Ansprechpartner sein für alle Belange der Jugend. So machen wir (das Jugendreferat) u.a. für euch die Koordination von Jugend-Kursen/Kindergeburtstagen, veranstalten Wettkämpfe und vertreten die JDAV nach außen (z.B. im Stadtjugendring Mainz). 2019 wurde ich zum stellvertretenden Bundesjugendleiter gewählt.
Wenn ihr mehr dazu wissen wollt, findet ihr das bestimmt hier auf der Seite. Übrigens wohne ich in Mainz und studiere an der JGU Mathematik of Science und Politikwissenschaften. Außer beim Bergsport und Verwaltungsbergsport bin sich selber auch gerne beim Laufen, Schwimmen, Debattieren, Fotografien, Reisen und noch paar anderen Projekten aktiv 😉 … .

In den Jahren 2017 bis 2019 ging es für mich nach Bad Hindelang, Island, Norwegen, Arco, die E5 Wanderung, auf dem Boccetteweg durch die Brenta, den Sevlaggio Blu, den Peaks-of-the-Balkans-Trail, den  Arctic-Circle-Trail in Grönland und in die eine oder andree Kletterhalle.

Wenn ihr Fragen an mich habt, zögert nicht. Ihr wisst ja, wie man mich erreichen kann.

Raoul

Weitere Informationen

Position:
Jugendleiter*in